Hellsehen

Hellsehen in Zukunft und Vergangenheit. Bei uns finden Sie das Medium Ihres Vertrauens. Einfühlsame Antworten auf persönliche Fragen.

So geht's
Schweiz
0901 - 000 368

Wählen Sie zunächst die Rufnummer und folgen Sie der Anweisung im Menü. Drücken Sie 2 und geben Sie anschlie­ßend den Berater-Code ein.

3,00 CHF/Min. inkl. MwSt. aus dem schweizer Fest- und Mobilfunknetz

Land auswählen

Hellsehen
Alle Berater (35)

  1. Ø 4,8
    Renate Badir
    Berater-Code: 7362

    Renate besitzt ausgeprägte Hellsinne und kann Aurasehen. Durch ihre mediale Gabe hat sie den Weitblick Menschen aufzuzeigen, welchen Weg sie einschlagen können.

    0901 - 000 368 7362
    3,00 CHF/Min. inkl. MwSt. aus dem schweizer Fest- und Mobilfunknetz
  2. Ø 4,9
    Angela Brand
    Berater-Code: 6253

    Angela möchte Sie mit ihrer ausgeprägten Hellsicht und sehr hohen Trefferquote unterstützen und helfen, alle Situationen zu meistern und zu verändern! Ihre Spezialgebiete sind die Liebe und Beziehung!

    0901 - 000 368 6253
    3,00 CHF/Min. inkl. MwSt. aus dem schweizer Fest- und Mobilfunknetz
  3. Ø 4,8
    Anton Lehmann
    Berater-Code: 5346

    Anton kann ohne Vorabinfo sagen, was einen Menschen bewegt und wo die Probleme liegen. Hellsichtig erarbeitet er Lösungswege mit Zeitangaben.

    0901 - 000 368 5346
    3,00 CHF/Min. inkl. MwSt. aus dem schweizer Fest- und Mobilfunknetz
  4. Ø 4,7
    Luba Bratovsky
    Berater-Code: 5822

    Luba ist Kinesiologin und Coach und seit über 40 Jahren Beraterin. Stark medial und mit vielfältigen Hilfemitteln findet sie klare Antworten und klärt Ursachen.

    0901 - 000 368 5822
    3,00 CHF/Min. inkl. MwSt. aus dem schweizer Fest- und Mobilfunknetz
  5. Ø 4,8
    Stefanie Junker
    Berater-Code: 1586

    Stefanie berät mit ausgeprägten Hellsinnen, ehrlich und kompetent, bevorzugt ohne Vorabinfos. Als Besonderheit bietet sie Engelreadings und arbeitet mit Reiki.

    0901 - 000 368 1586
    3,00 CHF/Min. inkl. MwSt. aus dem schweizer Fest- und Mobilfunknetz
  6. Ø 4,7
    Leonie Lay
    Berater-Code: 3533

    Leonie bietet eine praktische und lebensnahe Beratung, ernsthaft, aber mit viel Humor. Sie stärkt den Menschen, damit er sein Leben meistert und berät mit hellsichtigem Channeln und Lenormandkarten.

    0901 - 000 368 3533
    3,00 CHF/Min. inkl. MwSt. aus dem schweizer Fest- und Mobilfunknetz
  7. Ø 4,7
    Gabriele Saad Eddin
    Berater-Code: 3376

    Gabriele berät hellsichtig für alle Lebensbereiche. Ihre Spezialität: Liebe und Partnerschaft. Sie ist eine sehr gute Zuhörerin und kombiniert Karten, Numerologie, Traumdeutung und Jenseitskontakte.

    0901 - 000 368 3376
    3,00 CHF/Min. inkl. MwSt. aus dem schweizer Fest- und Mobilfunknetz
  8. Ø 4,6
    Gisela Loy
    Berater-Code: 4474

    Gisela arbeitet mit Numerologie und dem Engeltarot. Sie ist spezialisiert auf Persönlichkeitsentwicklung und -analysen, Karma, Schicksalsweg und Seelenwünsche.

    0901 - 000 368 4474
    3,00 CHF/Min. inkl. MwSt. aus dem schweizer Fest- und Mobilfunknetz
  9. Ø 4,8
    Norbert Noppel
    Berater-Code: 6670

    Norbert erkennt deutlich tief sitzende Blockaden und Probleme. Er hilft, sich von Vergangenem zu lösen und die Weichen für einen neuen, schönen Weg zu stellen.

    0901 - 000 368 6670
    3,00 CHF/Min. inkl. MwSt. aus dem schweizer Fest- und Mobilfunknetz
  10. Ø 4,8
    Gabriele Pramme
    Berater-Code: 4229

    Gabriele berät liebevoll und einfühlsam aus dem Herzen heraus mit den Lenormandkarten und Engelbotschaften, damit Sie Ihre Lebensumstände verbessern und meistern können.

    0901 - 000 368 4229
    3,00 CHF/Min. inkl. MwSt. aus dem schweizer Fest- und Mobilfunknetz
Berater anzeigen

Hellsehen - ein angeborenes Talent

Hellseher empfangen Informationen, die anderen Menschen verschlossen bleiben. Doch Präkognition ist nicht nur auf das Auge beschränkt. Neben dem Hellsehen gibt es auch Hellhören, Hellfühlen und Hellwissen.

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie es wäre, wenn Sie selbst einen Blick in Zukunft oder Vergangenheit werfen könnten? Spirituelle Lehrer vermuten, dass auf der Erde das Chaos ausbrechen würde, wenn auf einem Schlag alle alles sehen, fühlen und hören könnten, was wirklich innerhalb unserer menschlichen Erfahrungsmöglichkeit liegt. Wer sich für seine eigene Hellsichtigkeit interessiert, sollte sich daher zuerst fragen, was er tragen, und welche Einsichten für ihn sinnvoll sein könnten. Besondere spirituelle Fähigkeiten sind nämlich mit besonderer Verantwortung verbunden. Unsere Berater führen Sie mit Fingerspitzengefühl in die Welt des Hellsehens, Hellhörens, Hellfühlens und Hellwissens ein. Finden Sie heraus, welche Antworten sie für Sie bereit haben.

Ist Hellsehen erlernt oder angeboren?

Viele Kinder berichten spontan von Kontakten zu Elfen, Feen oder Engeln. Alles nur Phantasie? Fragt man Geistheiler und Hellseher, zeigen sich in deren Lebensweg oft verblüffende Parallelen: als Kinder wurden ihnen zumeist jede spirituelle Begabung oder Interesse aberzogen, bis auch sie die Welt nur noch als voneinander getrennte Objekte wahrnehmen konnten. Viele Jahre später – oft während einer Lebenskrise oder im Verlaufe einer Krankheit – erinnern sie sich dann wieder an einst vergessene Eindrücke und Fähigkeiten. Fühlen Sie sich jetzt ertappt oder erinnern Sie sich an eine ähnliche Begebenheit in Ihrem Leben? Auch auf dieses Thema können Sie unsere Berater selbstverständlich ansprechen. In anderen Kulturen, die gegenüber dem Hellsehen offener geblieben sind, wie etwa in Asien, gibt es heute weit mehr Menschen, die ganz offen hellseherisch tätig sind.

Woran bemerke ich hellseherische Fähigkeiten?

Im Prinzip existieren alle körperlichen Sinne auch auf der geistigen Ebene. So erhalten Personen mit ausgeprägter visueller Begabung vorrangig Bilder. Andere sind von Anfang an eher hellhörig. Es gibt auch das Hellwissen, dass direkt – ohne innere Stimme – in einem aufsteigen kann. Wichtig ist auch hier, sich nichts vom eigenen Ego vorgaukeln zu lassen. Das bedarf der Übung: Versuchen Sie nicht vom Kopf her gedachte oder erwünschte Ergebnisse zu erreichen.

Woran erkenne ich einen guten Hellseher?

Hellsichtige sind genauso „gut“ oder „schlecht“ wie andere Menschen. Es kommt darauf an, was sie aus ihrer Gabe machen. Nur gut zuzuhören und im passenden Moment beim Klienten den richtigen Nerv zu treffen, ist keine tragfähige Lebensberatung. Vor allem geistige Reife ist wichtig. Für einen Kosmica-Hellseher zählen folgende Fragen, um Sie bestmöglich beraten zu können:

  • Arbeitet man aus der Herzenergie heraus?
  • Wie viele eigene Themen sind bereits aufgelöst?
  • Was hat man bereits über die eigene menschliche Psyche verstanden und in sich transformiert?
  • Hat der Hellseher Zugang zum eigenen inneren Frieden?
  • Kann er auch provokante Informationen mit den richtigen Worten einfühlsam vermitteln?

Dazu gehört übrigens auch, darauf zu achten, dass der Kunde, von den Voraussagungen nicht abhängig wird. Wir sollten die Gabe des Hellsehens vor allem dazu benutzen, um über uns und unsere Situation mehr zu lernen und um unser Verhalten aktiv zu ändern. Nicht um Zukünftiges besser zu kontrollieren.

Sind überhaupt Voraussagungen möglich?

Werde ich ihn heiraten? Werde ich glücklich sein? Andere Frage: Kann man von Hellsehern überhaupt erwarten, konkrete Ereignisse vorherzusehen? Die Antwort lautet hier: Ja und Nein. Ja, weil so etwas vorkommt und sich bewahrheitet. Nein, weil es in unserem Leben einen göttlichen Plan gibt, den wir selbst erleben und manchmal auch aushalten müssen. Deswegen sind Hellseher nicht immer befugt alles vorauszusehen oder auszusprechen, was sie sehen. In dieser Sache entscheidet letztendlich die geistige Welt, die ja viele der intuitiven Einsichten übermittelt. Manche Erfahrungen müssen einfach gemacht werden, damit die Seele daraus lernen kann. In einem Reading sollte es vor allem darum gehen, besser zu verstehen wie die aktuelle Situation ist und was daran veränderbar ist. Wir sollen uns durch das Reading vor allem besser kennen lernen. Hier spielt die persönliche Reife des nachfragenden Klienten eine Rolle. Will er über Voraussagungen die Illusion von Kontrolle über das eigene Leben herbei zwingen? Oder möchte er wirklich dazulernen? 

Wozu dann überhaupt Hellsehen?

Aus höherer Perspektive haben wir über die Handlungen unserer Vergangenheit bereits Samen für unsere Zukunft gelegt. So gesehen sind wir schon viel stärker festgelegt, als wir es wahrhaben wollen. Im Alltagsbewusstsein kommt davon vielleicht nur an, dass man tagsüber in die Arbeit muss. Aus Sicht eines höheren Bewusstseins sind wir auf ähnliche Art bereits für ganze Lebensabläufe oder das ganze Leben karmisch "gebucht". Gleichzeitig bleibt uns trotzdem die Freiheit, vieles bewusst anders zu entscheiden und Neues zuzulassen. Dafür benötigen wir viel mehr Verständnis für unsere wirkliche Situation und für die tieferliegenden Motive dahinter. Es braucht eine frischere Perspektive, als wir sie im Alltag normalerweise aufbringen. Der Gang zum Hellseher aktiviert diese enorme Spannung zwischen unserer Determinierung und unserer Freiheit zur Veränderung durch mehr Wissen und Einsicht. Ein kompetentes Reading – kombiniert mit Kartenlegen, einem Horoskop oder Hellsehen ganz ohne Hilfsmittel – ist eine goldene Chance, neue Weichen im Leben zu stellen. Dies müssen Sie aber durch ihr Verstehen selbst aktiv bewirken und genauso aktiv umsetzen.

Hellsehen und Bewusstsein

Spiritualität beginnt, wo wir uns unserer Bewusstseinsprozesse gewahr werden und diese auch wichtig nehmen. Entdecken wir, dass wir durch unser eigenes Sehen, Hören, Fühlen und Denken eigene Wirklichkeiten erschaffen, wird das, was wir erleben, spannend. Wir achten darauf, was in uns stattfindet, beginnen genauer hinzufühlen, hinzusehen, konzentrierter und achtsamer zuzuhören. Halten Sie nichts mehr für langweilig oder für schon „bekannt“. Zug um Zug gerät Ihr Leben in Bewegung, das Unbekannte klopft an die Tür, neue Gefühle melden sich.

Hellsehen: Hilfsmittel für einen freien Willen

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen auf der Krone eines hohen Baumes und können von dort aus sehen, dass aus der Ferne eine Gruppe Reiter auf Sie zusteuert. Ihre Freunde, die gerade am Boden das gemeinsame Picknick vorbereiten, sehen nicht das Gleiche wie Sie sondern nur die grüne Wiese auf der Sie das Lager aufgeschlagen haben und wie Ihr Hund mit den Picknickkorb spielt. Das ändert nichts an der Tatsache dass die Reiter gerade auf sie alle zusteuern. Der Gedanke an Vorsehung – "alles steht geschrieben" – hat mit diesem Phänomen zu tun. Es wirkt immer viel mehr auf uns ein, als wir es gerade wahrnehmen können. Gleichzeitig verändert sich in jedem Moment so manches "bestimmtes" auch schon wieder, denn der freie Wille aller Handelnden bleibt stets weiter aktiv. Zum Beispiel könnten die Reiter ihren Kurs ändern und einen anderen Weg einschlagen und das obwohl Sie  Ihren Freunden gerade berichten, dass gleich "Reiter eintreffen werden“. Hellsehen bedeutet zu beobachten, was sich stets immer schon weiter verändert. Die Welt ist nun mal komplex und dynamisch. Die "Zukunft" zu sehen, hilft nur, wenn man daraufhin und gezielt wirklich Grundlegendes im eigenen Leben verändert. Auch scheinbar festgelegte, und dabei voraussagbare, Dinge bleiben dabei stets weiter im Fluss.

Wissenschaft und Hellsehen

Hellsehen ist Teil der Natur. Gibt es also eine höhere Ordnung der Natur? Wissenschaftler gehen hier vielen Hinweisen nach. So untersuchten die Stanford- Physiker Hal Puthoff und Russell Targ wie menschliche Absicht auf Zufallsgeneratoren einwirkt. In Princeton haben der Physiker Robert Jahn und die Entwicklungspsychologin Brenda Dunne über viele Jahre Millionen Versuche veranstaltet, die den Einfluss von Geist auf Materie, bestätigten. So gelang es Probanden, Zufallsgeneratoren geistig zu beeinflussen. Versuche am Stanford Research Institute zeigten, dass bestimmte Personen sich in meditativer Entspannung an ihnen unbekannte Orte versetzen und dabei die Umgebung exakt beschreiben können. Dies sind nur einige Beispiele, die die vom Verstand gesetzten Grenzen zu verwischen beginnen.