Skatkarten

Mit Skatkarten mehr über die eigene Zukunft erfahren? Lassen Sie sich die Skatkarten von unseren erprobten Wahrsager und Hellseher legen.

So geht's
Schweiz
0901 - 000 368

Wählen Sie zunächst die Rufnummer und folgen Sie der Anweisung im Menü. Drücken Sie 2 und geben Sie anschlie­ßend den Berater-Code ein.

3,00 CHF/Min. inkl. MwSt. aus dem schweizer Fest- und Mobilfunknetz
Land auswählen

Skatkarten
Alle Berater (6)

  1. Ø 4,8
    Ingrid Geida
    Berater-Code: 7827

    Ingrid stammt aus einer Familie, in der esoterische Lebens- und Arbeitsweisen Tradition haben. Mit ihren Karten zeigt sie Wege auf und hilft bei Entscheidungen.

    0901 - 000 368 7827
    3,00 CHF/Min. inkl. MwSt. aus dem schweizer Fest- und Mobilfunknetz
  2. Ø 4,9
    Sabine Denker
    Berater-Code: 1336

    Sabine legt liebevoll und intuitiv die Karten und pendelt für Sie. Ihre Stärke ist es, situationsgenau Lösungswege finden und Hilfestellung geben zu können.

    0901 - 000 368 1336
    3,00 CHF/Min. inkl. MwSt. aus dem schweizer Fest- und Mobilfunknetz
  3. Ø 4,8
    Sabine Marina Schroeder
    Berater-Code: 6263

    Sabine behandelt alle Themen tiefgründig, energievoll und ernsthaft. Sie kann Auren reinigen und harmonisieren, mit Tieren sprechen und bietet Meditationen an.

    0901 - 000 368 6263
    3,00 CHF/Min. inkl. MwSt. aus dem schweizer Fest- und Mobilfunknetz
  4. Ø 4,8
    Manuela Herget
    Berater-Code: 4466

    Manuela begegnet jedem Ratsuchenden individell und mit großer Aufmerksamkeit. Sie nimmt Ängste und gibt Kraft, Motivation und Energie für den neuen (Lebens)Weg.

    0901 - 000 368 4466
    3,00 CHF/Min. inkl. MwSt. aus dem schweizer Fest- und Mobilfunknetz
  5. Ø 4,7
    Tanja Candan
    Berater-Code: 4446

    Kartenlegerin Tanja respektiert Menschen mit alle ihren Sorgen und Ängsten und begleitet sie in liebevoller Klarheit auf dem Weg, den sie für sich wählen.

    0901 - 000 368 4446
    3,00 CHF/Min. inkl. MwSt. aus dem schweizer Fest- und Mobilfunknetz
  6. Ø 4,9
    Susanne Stark
    Berater-Code: 7878

    Mit Hilfe der Engel übermittelt Susanne die Botschaften Ihrer Seele und hilft Ihnen, in eine glückliche Zukunft zu blicken. Sie begleitet und stärkt Sie.

    0901 - 000 368 7878
    3,00 CHF/Min. inkl. MwSt. aus dem schweizer Fest- und Mobilfunknetz
Berater anzeigen

Skatkarten

Sie finden sich in fast jedem Haushalt: Auch gewöhnliche Spielkarten eignen sich dazu, einen Blick in die Zukunft zu werfen. Insbesondere Skatkarten sind bei vielen Kartenlegern sehr beliebt.

Überfordert Sie die archetypische Bildsprache von Kartendecks wie Tarot oder Lenormandkarten oder fühlen Sie sich davon schlicht und einfach nicht angesprochen? Für viele Menschen ist bei der Befragung eines Orakels weniger mehr. Skatkarten sind zwar auf den ersten Blick nicht so ausdrucksstark wie andere Wahrsagekarten, können aber dennoch alle Lebenssituationen abbilden. Allerdings braucht man deutlich mehr Erfahrung, um den Skatkarten ihre Geheimnisse zu entlocken. Um eine präzise Deutung abgeben zu können, sollte man sich genau mit der Bedeutung der Symbole auskennen. Bis Sie sich das entsprechende Wissen angeeignet haben, können Sie auf das Know-how der erfahrenen Berater auf den Seiten von Kosmica zurückgreifen. Denn auch bei uns werden Skatkarten gerne und häufig gelegt.

Skatkarten: Geschichte und Herkunft

Skat entstand zu Beginn des 19. Jahrhunderts aus dem älteren Spiel Schafkopf. Man kann also getrost davon ausgehen, dass Skatkarten oder ähnliche Spielkarten schon seit Hunderten von Jahren zur „Grundausstattung“ jedes Haushalts gehörten und genauso lange auch zum Kartenlegen „zweckentfremdet“ wurden. Ein Skatblatt besteht aus 32 Karten. Jeweils acht Karten bilden eine Farbe. Bei dem so genannten deutschen Blatt sind diese Farben Schellen, Rot, Grün und Eichel. Auch das französische Blatt mit  Karo, Herz, Pik und Kreuz ist relativ weit verbreitet.

Skatkarten legen

Bei der Deutung von Skatkarten müssen Kartenleger und Fragesteller nicht so tief in die Abgründe der Seele blicken, wie bei anderen, mythisch-symbolisch angelegten Decks, wie beispielsweise dem Tarot. Stattdessen stehen Personen und Ereignisse stärker im Mittelpunkt. Die Bedeutung jeder Karte auf dem Tisch orientiert sich an der Zahl und der Farbe und steht natürlich in Abhängigkeit von der Fragestellung.

Pik, Herz, Kreuz, Karo - was steht für was?

  • Wer könnte die Herz-Karten schon missverstehen? Sie symbolisieren den emotionalen Bereich: das Gefühlsleben mit seinen positiven und negativen Facetten und alle psychischen Belange.
  • Taucht beim Kartenlegen mit Skatkarten das Kreuz auf, steht es in der Regel für Reisen und Unternehmungen, Handlungen des täglichen Lebens und für Tatendrang und Veränderung. Das dreiblättrige Kleeblatt ist eine Abwandlung der „Stäbe“.
  • Karo ist dem materiellen Bereich gewidmet. Karokarten weisen auf Chancen und Risiken rund um Geld oder finanzielle Angelegenheiten hin und verkünden Nachrichten und Neuigkeiten.
  • Ähnlich wie die „Schwerter“ beim Tarot verfügt auch das Pik über eine Spitze. Selbstverständlich ist das kein Zufall. Achten Sie im Zusammenhang mit diesen Skatkarten auf Schwierigkeiten und Chancen. Pik versinnbildlicht Ärger und Probleme aber auch das Gegenteil: Wahrheit und Gesundheit.

Die Personenkarten beim Skatblatt

Buben, Damen und Könige können konkrete Personen in unserem Lebensumfeld abbilden. Oft genug stehen Sie aber auch für bestimmte Eigenschaften.

So können Buben für jüngere Menschen oder Personen stehen, die gerade erst in unser Leben getreten sind. Wird die Buben-Karte eher symbolisch interpretiert, versinnbildlicht sie Eigenschaften wie Unerfahrenheit und Naivität aber auch den Neuanfang.

Die vier Damen im Spiel bringen das weibliche Prinzip auf den Tisch. Zu den weiblichen Eigenschaften zählen Besonnenheit, Herzlichkeit, Wachstum und Klugheit – genauso wie ihre negativen Spiegelbilder. Generell werden rote Damen positiv interpretiert und oft mit jungen Frauen assoziiert, während die Pikdame als warnender Hinweis auf Gefühlskälte in dem entsprechenden Lebensbereich gilt.

Werden die Karten für eine männliche Person gelegt, steht der Herzkönig für den Fragesteller. Könige sind Autoritätsfiguren, die das gesamte Spektrum männlicher Eigenschaften auf sich vereinigen und symbolisieren vom Bruder über den Arbeitskollegen bis zu staatlichen Institutionen die gesamte Bandbreite der Maskulinität. Darüber hinaus kommt es auch hier auf die Farbe an. Schwarzen Königen werden eher nüchterne und autoritäre Fähigkeiten zugeschrieben, rote Könige stehen für Freundschaft, Wissen und väterliche Aspekte.

Die wichtigsten Legesysteme für Skatkarten

  • Bei Skatkarten sind viele Legesysteme möglich, am häufigsten kommt jedoch „Die große Tafel“ zum Einsatz, bei der alle 32 Karten des Decks auf dem Tisch liegen. Der Kartenleger nimmt dann insbesondere die Distanz der gelegten Skatkarten zu der Personenkarte des Fragestellers unter die Lupe und leitet daraus Parameter wie die Zeitdauer oder die Bedeutung eines Ereignisses aus.
  • Die 3 x 3-Legung beantwortet eine präzise Frage und gibt Aufschluss über vergangene Entwicklungen, die die Gegenwart beeinflussen, Karmaeinflüsse, künftige Entwicklungen und das voraussichtliche Endresultat.
  • Von 7 zu 7 ist ein sehr altes Legesystem, bei dem jede siebte Karte offengelegt wird. Nach dreimaliger Wiederholung erhält man sieben Karten, die – in vier Häuflein geteilt – Aufschluss über das Schicksal des Fragestellers und seiner Angehörigen geben, sowie die nächsten Ereignisse und kommende Überraschungen prognostiziert.